2019 Line Dance Toskana

Sie sind mit einer sehr spontan Idee entstanden und wurden tatsächlich Wirklichkeit – unsere Line Dance Ferien in der Toskana! Getreu dem Motto „Träume nicht dein Leben, Lebe deinen Traum!“ muss manchmal etwas gewagt werden, um wieder Neues erleben zu können.

Schon von Anfang an war meine Line Dance Lehrerin Monika hell begeistert von dieser Idee. Schnell stand die Toskana als Ziel fest und auch schon mal das Datum. Dann ging es ans organisieren, was gar nicht mal so einfach war. Ein Hotel musste gefunden werden, dass einen grossen Raum für unsere Line Dance Stunden anbieten kann. Und es sollte nicht gerade ein Vermögen kosten und nicht zu weit vom Strand weg sein. Zahlreiche Hotels hatte ich angeschrieben und wurde dann schlussendlich tatsächlich fündig – das 3-Stern Hotel „La Buca Del Gatto“ in Cecina in der Nähe von Livorno bot all das, was wir brauchten inkl. eigenem Konferenzsaal mit Parkettboden. Perfekt!
Nachdem dann auch Offerten von Car-Unternehmen vorlagen und wir uns für das Unternehmen „Moser Reisen“ aus Flaach ZH entschieden hatten, ging es nur noch ums Ausschreiben der Ferien und Werbung machen. Bammel hatten Monika und ich ordentlich, schlussendlich war die Sache doch etwas gewagt und bald schon mussten die Buchungen fix gemacht werden. Unsere Ängste blieben aber unbegründet, schon bald gingen erste Anmeldungen ein und wir wurden super unterstützt von allen. So war die Reise dann schlussendlich auch tatsächlich ausgebucht und konnte statt finden. Was haben wir uns gefreut! Wirklich speziell wenn eine solche Idee auch wirklich umgesetzt werden kann.

Am 28. September 2019 ging es los – das Car-Unternehmen holte die Reiseteilnehmer von Winterthur, St. Gallen und St. Margrethen ab, danach fuhren wir übers Tessin auf direktem Weg in die Toskana in die Wärme. Bekanntlich ist der Weg ja das Ziel – so tanzten wir bereits wacker während den Pausen auf den Raststätten 🙂
Insgesamt reisten ganze 41 Reise-Teilnehmer in die Toskana – 31 Tänzer und auch noch 10 Begleitpersonen. Angekommen im Hotel waren wir erstmal sehr erstaunt über die grosse Hotel-Anlage mit Innen- und Aussenpool, Minigolf, Tennis und Wellnessbereich und schlussendlich auch über unsere Zimmer, welche doppelstöckig waren. Gestärkt vom feinen Znacht-Buffet mit vielen Meeresfrüchten machten wir uns auf zu unserer ersten Dance-Night dieser Ferien. DJ Max war bemüht alle Tanzwünsche der Teilnehmer zu erfüllen und die Stimmung war schon da sehr ausgelassen – das hielt sich die ganzen Ferien über, einfach schön mit so tollen Menschen eine Woche Ferien verbringen zu dürfen!

Die Woche hindurch gab es Line Dance Unterricht mit Monika jeweils Morgens und Nachmittags oder Abends und jeder zweiter Tag wurde auch noch mit einer Line Dance Night am Abend abgerundet. Dazwischen blieb genügend Zeit für den Strand, fürs Schwimmen, Karten spielen, plaudern, essen&trinken und auch für Spaziergänge durch den Pinienwald. Fast jeden Abend konnten wir einem super schönen Sonnenuntergang zuschauen, der jeweils nur schon schön startete mit dem mystisch beleuchteten Pinienwald!

Auch einen Tages-Ausflug habe ich noch organisiert gehabt. Mit einem kleinen Reise-Bus ging es zuerst ins sehenswerte Städtchen „Volterra“ für eine individuelle Besichtigung. Weiter fuhren wir dann ins kleine Dorf Radda, wo wir im Restaurant „La Loggia Del Chianti“ ein feines Mittagessen und einen süffigen Wein serviert bekamen. Gestärkt mit dem Zmittag besichtigen wir schlussendlich das Schloss & Weingut Brolio im Chianti Gebiet. Der Palast gehört seit fast 800 Jahren der Familie Ricasoli und ist das älteste Weingut von Italien. Auch den Wein haben wir noch degustiert, allerdings traf er nicht ganz alle Geschmäcker (auch meinen nicht).

Die Woche verging wie im Fluge, schon bald war es Zeit, die kurzen Hosen gegen Lange einzutauschen und mit dem Reise-Bus so langsam aber sicher wieder in Richtung Schweiz zu fahren. Natürlich haben wir auch diesmal wieder die Pausen für Tanzeinlagen genutzt 🙂 Der krönende Abschluss war dann noch ein Regenbogen auf der Höhe von Splügen.

Zurück bleiben fantastische Erinnerungen an eine unvergessliche Woche Line Dance Ferien in der Toskana! Ein herzliches Dankeschön an Alle, die uns unterstützt haben und zu dieser schönen Woche beigetragen haben!

Fotos zur Reise: http://www.gabis-reisen.ch/?p=13508